Rufen Sie uns an

+49 (0)9721 47699-2986

Rufen Sie uns an

+49 (0)9721 47699-2986

Warenkorb

Rufen Sie uns an

+49 (0)9721 47699-2986

Rufen Sie uns an

+49 (0)9721 47699-2986

Barcodeetiketten

Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-12 von 342

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-12 von 342

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Mit unseren hochwertigen Etiketten auf Rolle oder Bogen können Sie Ihre eigenen Barcodeetiketten problemlos selbst drucken und profitieren von einer schnelleren Datenerfassung für all Ihre .... Prozesse. Sämtliche angebotenen Etiketten stammen dabei garantiert aus unserer hauseigenen Etikettenproduktion und entsprechen daher auch höchsten Qualitätsansprüchen, wie man es von Produkten made in Germany erwartet.

Wofür werden Barcodeaufkleber verwendet?

Barcodeetiketten sind ein fester Bestandteil der automatisierten Datenerfassung und werden daher in einer Vielzahl verschiedener Prozesse verwendet. Überall dort, wo Produkte gelagert und dabei schnell identifiziert werden sollen, kommen Barcodeaufkleber in Kombination mit einem passenden Barcodescanner zum Einsatz und minimieren das Fehlerpotential Ihrer betriebsinternen Prozesse. Das macht die Etiketten zu einem beliebten Hilfsmittel im Lager- und Logistikbereich.

Aber auch außerhalb des Warenlagers haben Barcodeetiketten Ihren Nutzen. So können Sie die kleinen Helfer beispielsweise auf Teilen Ihres Inventars aufbringen und mit dem aufgedruckten Barcode die wichtigsten Informationen hinterlegen. Sie müssen den Barcode einfach abscannen – und schon haben Sie alle wichtigen Informationen auf einen Blick!

Aus welchem Material bestehen Barcodeetiketten?

Für den Einsatz als Barcodeaufkleber können zahlreiche Materialien eingesetzt werden, da sich das richtige Etikett nicht nach dem Aufdruck sondern nach dem Verwendungsbereich richtet.

Soll Ihr Barcodeetikett beispielsweise im Freien eingesetzt werden oder auch in anspruchsvollen Umgebungen optimal lesbar bleiben? Dann ist ein Kunststoffetikett die richtige Wahl für Ihr individuelles Barcodeetikett. Etiketten aus Polyester, bedruckt im Thermotransferverfahren sind zum Beispiel eine optimale Lösung für Kennzeichnungen in einem solchen Bereich.

Oder wissen Sie schon von vorneherein, dass Ihre Etiketten nur im Innenbereich eingesetzt werden und können jeglichen Kontakt mit Nässe und anderen starken Einflüssen ausschließen? Dann sind Papieretiketten eine wesentlich günstigere Alternative, die für Ihre Anforderungen vollkommen ausreichend ist. Wählen Sie einfach das Material, das zu Ihrer geplanten Anwendung passt und erhalten Sie zuverlässige Barcodeetiketten, deren Qualität Sie überzeugen wird!

Wie bedrucke ich Barcodeetiketten?

Je nach Ausführung des gewählten Etiketts kommen für Ihre selbstgedruckten Barcodeetiketten zwei verschiedene Druckertypen in Frage:

Barcodeetiketten auf Bogen können beispielsweise einfach mit Ihrem bereits vorhandenen Officedrucker verwendet werden und ersparen Ihnen die Neuanschaffung eines speziellen Etikettendruckers. Allerdings müssen Sie je nach verwendetem Druckverfahren auf die richtigen Etiketten achten, denn nicht jedes Material lässt sich ohne weiteres per Inkjetverfahren bedrucken, während Sie mit einem Laserdrucker nahezu jedes Bogenetikett bedrucken können.

Etiketten auf Rolle sind im Gegensatz dazu nicht für Ihren Bürodrucker geeignet – Hier wird ein spezieller Etikettendrucker benötigt, der im Thermotransferverfahren zu Werke geht. Die von Ihnen gewählten Etiketten werden während des Druckvorgangs mitsamt eines speziellen Farbbands am Druckkopf vorbeigezogen. Der Druckkopf produziert dabei Wärme und gibt diese punktuell an das Farbband ab. An diesen erhitzen Stellen schmilzt die Farbschicht von der Thermotransferfolie und realisiert so den gewünschten Barcode auf Ihrem Etikett.